Auf diesen Seiten wollen wir Sie nach und nach damit vertraut machen, welche schönen Angebote es für Freizeit und Urlaub in unserer Region gibt. Wenn wir auch kein touristisches Zentrum sind, so hat doch die Verwaltungsgemeinschaft Triptis einiges zu bieten. Wir befinden uns in einer idyllischen Gegend, der "Orlasenke", die zu besuchen es bei weitem mehr lohnt, als mancher flüchtige Tourist leichthin annimmt.
Die wirtschaftlich aktive Region ist aber auch von einer abwechslungsreichen Landschaft geprägt, die es zu erforschen lohnt. Ein 34 km langer Radweg entlang der Orla von deren Quelle in Triptis bis zur Mündung in die Saale bei Freienorla sowie nach Krölpa und Ranis wurde geschaffen. Dieser Radwanderweg und ein aus über 30 Radwanderwegen bestehendes Radwanderwegenetz erschließt die "Orlasenke" komplett per Rad. Aber auch das Gebiet um die Talsperre Triptis, die vielen Wälder oder das Teichgebiet der "Wolche" zwischen Wüstenwetzdorf und Köthnitz laden zum Erholen ein. Viele denkmalgeschützte Objekte in der Stadt Triptis und in den einzelnen Gemeinden sind zu entdecken. Außerdem liegt Triptis an der Thüringer Porzellanstraße. Diese Straße verbindet Orte, in denen heute noch Porzellan hergestellt und bemalt wird. Des Weiteren kann man in zahlreichen Museen und Heimatstuben mit Dauerausstellungen die Historie des Thüringer Porzellans erleben.


Darüber hinaus erfahren Sie hier, wo Sie Gaststätten, Restaurants und Cafés finden und wo Sie übernachten können, wenn Sie das Gefühl haben, es lohnt sich, noch ein paar Tage länger in Triptis zu bleiben.

Sollte Ihnen das nicht ausreichen, so entdecken Sie von hier aus nahe gelegene Ausflugsziele, auf die wir ebenfalls verweisen möchten.




Viel Spaß!





 zurück  Seitenanfang  Startseite